German | French
  Home
  AGBs Install Box
  AGBs Service Box
  Kooperation Canon-Esag
  Kontakt
 

AGBs Service Box

ESAG AG, Moosacherstrasse 6, 8820 Wädenswil, nachfolgend ESAG genannt, gewährt Erwerbern der Canon ServiceBox Schutz vor unvorhersehbaren Reparaturen und Behebung von Hardware-Störungen vor Ort des registrierten Gerätes nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:



1. ServiceBox

Die ServiceBox umfasst das registrierte Produkt mit allen Original-Teilen, welche nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind. Im Rahmen dieser ServiceBox gewährleistet ESAG die Funktionsfähigkeit des Gerätes gemäss den Garantiebedingungen des Herstellers und sofern die definierte Druck-/Scanleistung nicht überschritten wird. Die Garantiebestimmungen des Herstellers sind integrierter Bestandteil dieser ServiceBox-Bestimmungen.

Die ServiceBox gilt nicht für Verbrauchsteile und deren Austausch (Arbeit, Weg und Material), wie insbesondere Tinte, Papier, Druckköpfe, verbrauchsabhängige Maintenance Kits, Batterien, Rollen.

Die ServiceBox umfasst die Behebung aller innerhalb der Vertragszeit auftretenden und unter die ServiceBox fallenden Störungen oder Defekte des Gerätes durch Instandsetzung. In Ausnahmefällen kann ESAG nach eigenem Ermessen entscheiden, dass ein Gerät nicht repariert, sondern durch ein gleichwertigen Gerät ersetzt wird. Das ausgetauschte Gerät oder die ausgewechselten Ersatzteile werden Eigentum der ESAG. Die Kosten von Material und Arbeitszeit sowie der Vor-Ort-Einsatz werden von ESAG getragen. Die ServiceBox ist beschränkt auf die Gebiete der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein.


2. Wartung und nutzungsabhängige Kosten

Bei Druckern und Scannern können Wartungsarbeiten bzw. nutzungsabhängige Kosten durch den Austausch von Verschleissteilen anfallen (wie insbesondere Maintenance Kits, Druckköpfe, Rollen). Bei Wartungsarbeiten und/oder dem Austausch von Verschleissteilen durch ESAG gehen die anfallenden Material-, Arbeits- und Fahrtkosten zu Lasten des Erwerbers.
Wartungsintervalle, Lebensdauerangaben der Verschleissteile und Angaben zur Druckleistung oder maximalen Auslastung basieren auf den Informationen des Herstellers.


3. ServiceBox-Vertragsdauer

Die ServiceBox kann vor Ablauf der Garantiezeit erworben werden. Der Vertrag beginnt rückwirkend mit dem Kaufdatum des Gerätes. Die Vertragsdauer kann jeweils vor Ablauf und nach Freigabe durch ESAG mit einer neuen ServiceBox verlängert werden. Berücksichtigt werden alle Ansprüche, die innerhalb der Vertragszeit durch die ServiceBox abgedeckt sind und unmittelbar bei der ESAG geltend gemacht werden. Die ServiceBox endet nach Ablauf des Vertrages, und zwar auch dann, wenn ServiceBox-Leistungen erbracht wurden.


4. Ausschluss der ServiceBox

Von den Leistungen dieser ServiceBox ausgeschlossen sind Fehler und Schäden infolge von unsachgemäßem Gebrauch, anormalen Betriebsbedingungen wie Rauch (z.B. Zigarettenrauch) und Staub oder das Nichtbefolgen der detaillierten Anweisungen des Herstellers ( z.B. Benutzerhandbuch), fehlerhafter Aufstellung oder Installation, äußeren Einwirkungen, z.B. Transportschäden, Beschädigungen durch Stoss oder Schlag, Stromausfall/-schwankungen, Überspannung, Reparaturen und Abänderungen, die von dritter, nicht autorisierter Seite vorgenommen wurden, sowie Elementarschäden.

Ausgenommen sind ferner Schäden, die durch die Verwendung von nicht vom Hersteller empfohlenen und von nicht den technischen Anforderungen entsprechenden Verbrauchsmaterial entstanden sind, etwa Tinte oder Toner, sowie von Zubehörteilen , die nicht Teil des von dieser ServiceBox abgedeckten Produktes sind. Installation, Applikations-, Netzwerk- und Treibersoftware-Unterstützung sind nicht Bestandteil der ServiceBox - Leistung. Bei Grossformatdruckern ist der Druckkopf, bei Scannern sind die Rollen als Verschleissteile von den ServiceBox-Leistungen ausgenommen.



5. Inanspruchnahme des ServiceBox

Jede Anforderung einer ServiceBox - Leistung hat telefonisch oder schriftlich (Fax, E-mail, Brief) an die ESAG zu erfolgen. Der Erwerber ist gehalten, das Gerät über Selbsttestprogramme (Bedienungsanleitung) zu überprüfen oder Fehlermeldungen nach telefonischer Anweisung zu beheben. Anspruch auf eine Serviceleistung besteht nur dann, wenn der Fehler aus der Ferne nicht behoben werden kann.
Im Störungsfall bitten wir Sie, die Seriennummer des defekten Gerätes, den Fehlerbeschrieb und den Installationsort an folgende Adresse zu melden:

ESAG AG
Moosacherstrasse 6, Au
8820 Wädenswil
Tel. 044 / 782 28 28
Fax 044 / 782 28 00
info@esag.ch


6. Reaktionszeit

Die ESAG AG erbringt die Serviceleistung gemäss folgenden Bedingungen beim Kunden so schnell wie möglich. Störungsmeldungen,  die an Werktagen bis 15.00 Uhr vollständig bei ESAG eingetroffen sind, werden am nächsten Arbeitstag vor Ort bearbeitet, sofern die Selbsttestprogramme nach telefonischer Anweisung durchgeführt wurden. Störungen, die nach 15.00 Uhr bei ESAG gemeldet werden, werden am übernächsten Arbeitstag vor-Ort behoben.
Die ESAG kann beim Kunden vor Ort Instandsetzungsarbeiten bzw. einen Geräteaustausch durchführen. Die Serviceleistungen erfolgen an Werktagen, montags bis freitags von 8.00 bis 17.00 Uhr.


7. Allgemeine Bestimmungen

Diese ServiceBox regelt das Rechtsverhältnis zwischen dem Erwerber und ESAG abschließend. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche sind, soweit eine Haftung nicht gesetzlich angeordnet ist, ausgeschlossen. Das Risiko von Folgeschäden, insbesondere Datenverlusten, trägt der Kunde. Der Kunde ist für die Durchführung der Datensicherung vor Beginn der Wartungsarbeiten verantwortlich. Die ESAG schliesst jede Haftung für direkten oder indirekten Schaden infolge Datenverlusts aus.
Kann die ESAG die Wartung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, nicht beginnen, ist sie berechtigt, dadurch entstehende Mehrkosten dem Kunden in Rechnung zu stellen.
ESAG schliesst ausdrücklich jede Haftung für direkten oder indirekten Schaden sowie für Einnahmen und Gewinnausfälle aus, die durch den Nichtgebrauch der Anlage oder als Folge von Wartungsausfällen, bei höherer Gewalt, sozialen Konflikten oder aus anderen Gründen, welche ESAG nicht zu vertreten hat, entstanden sind.
Wird ESAG infolge Nichteinhaltung oder Verletzung der vertraglichen Bestimmungen oder aus irgendwelchen anderen Gründen dennoch haftbar, so wird ausdrücklich vereinbart, dass die Haftung der ESAG höchstens auf den Preis der entsprechenden ServiceBox beschränkt ist. Zahlt der Kunde die ServiceBox nicht fristgerecht, so kann die ESAG, ohne an eine Kündigungsfrist gebunden zu sein, sofort von diesem Vertrag zurücktreten.


8. Gerichtstand

Beide Vertragsparteien verpflichten sich, im Falle eines Rechtsstreites im Zusammenhang mit diesem Vertrag, alle Schlichtungs-möglichkeiten auszuschöpfen. Falls eine gütliche Einigung nicht möglich ist, vereinbaren die Parteien Horgen als ausschliesslichen Gerichtsstand.

 
Ihr Vorteil
Mit dem Erwerb oder der Registrierung der Garantieverlängerung sichern Sie sich folgende
Vorteile:


- Schutz von unvorhersehbaren Reparaturen
- Praktischer Vor-Ort-Support
- Zuverlässige Reaktionszeit zur Behebung
  der Störung
- Material im Preis inbegriffen
  (exkl. Verbrauchsmaterial)
- Keine zusätzlichen Kosten